Die Fachoberschule stellt sich vor

Die Fachoberschule, kurz FOS, ist der Bildungsgang, der es Ihnen ermöglicht, den zweithöchsten Schulabschluss in unserem Land zu machen. Fälschlicherweise oft als „Fachabi“ bezeichnet, machen Sie mit der Allgemeinen Fachhochschulreife einen Abschluss, der Ihnen viel mehr bietet.

Nicht nur ist er eine gute Basis, um die Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher zu beginnen, nein, nach dem erfolgreichen Absolvieren der Prüfungen haben Sie die Berechtigung, alles an allen (Fach-)Hochschulen zu studieren, was dort angeboten wird.

An der Marie-Elisabeth-Lüders-Oberschule erreichen Sie zwar die Fachhochschulreife im Schwerpunkt Soziales, können danach aber auch technische, wirtschaftliche oder andere Fachrichtungen, z. B. Wirtschaftsinformatik oder Ähnliches in Berlin und bundesweit studieren. Aus diesem Grund hat bei uns die Vorbereitung auf ein Studium eine deutliche Priorität, aber dazu mehr in den einzelnen Fachbereichen.

Ziel der Ausbildung
  • Allgemeine Fachhochschulreife
  • Berechtigung zu einem Studium an jeder Fachhochschule und an einigen Hochschulen/Universitäten
Aufnahmevoraussetzungen
  • Mittlerer Schulabschluss (MSA) und Summe der Jahrgangsnoten Klasse 10 Deutsch, Mathematik, Englisch max. 10 oder Zugangsberechtigung zur gymnasialen Oberstufe
  • Höchstalter 21 Jahre (Stichtag 1. August)
  • Gesundheitlich in der Lage sein, die beiden Praktika im Bereich Sozialpädagogik durchzuführen
  • Nachweis einer Praxisstelle bis spätestens zum ersten Schultag
  • Aktuelles erweitertes Führungszeugnis
  • Aktuelles ärztliches Attest über die gesundheitliche Eignung
  • Nachweis über Berliner Wohnsitz
Bewerbungsunterlagen

Die Bewerbung ist schriftlich bei der Schule einzureichen.
Keine Bewerbung per E-Mail!

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen ein:
(Bitte keine Klarsichthüllen, Hefter oder Bewerbungsmappen verwenden.)

  • Bewerbungsanschreiben
  • Anmeldeformular unserer Schule (siehe Homepage www.melo-berlin.de)
  • Ausgefüllter und ausgedruckter EALS-Leitbogen (Elektronisches Anmelde- und Leitsystem), der entweder von der jetzt von Ihnen besuchten Schule oder über die zuständige Jugendberufsagentur erfasst wird.
  • tabellarischer lückenloser Lebenslauf mit eigenhändiger Unterschrift
  • zwei Passfotos neueren Datums, mit Namen und Geburtsdatum auf der Rückseite
  • Zeugniskopie der letzten zwei Zeugnisse
  • Nachweise über Tätigkeiten nach Schulabschluss (Praktika, Jobs, begonnene Ausbildungen etc.)
  • der Nachweis des Wohnsitzes in Berlin (Kopie der Meldebestätigung oder Kopie des Personalausweises)
  • für Bewerberinnen und Bewerbern mit einem in § 41 Abs. 2 des Schulgesetzes genannten Aufenthaltsstatus der Nachweis über den Aufenthaltsstatus in amtlich beglaubigter Abschrift oder Kopie
Unterricht und Praktikum in Klasse 11
  • Unterricht an 2 Tagen/ Woche, Praktikum an 3 Tagen/ Woche
  • Probezeit 1. Schulhalbjahr
Unterricht und Praktikum in Klasse 12
  • Unterricht an fünf Tagen/ Woche, kein Praktikum
Unterrichtsfächer
  • Fachrichtungsübergreifender Unterricht: Deutsch/Kommunikation, Fremdsprache (Englisch), Mathematik, Biologie, PW, Geschichte, Sport/Gesundheitsförderung
  • Fachrichtungsbezogener Unterricht: Sozialwissenschaften (Psychologie, Pädagogik, Soziologie) und Recht
Finanzielle Förderung
    Grundsätzlich kann die Ausbildung an der Fachoberschule nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz („BAFöG“) finanziell gefördert werden. Nähere Auskünfte dazu erteilt das Amt für Ausbildungsförderung im jeweils zuständigen Wohnbezirk. Da die MELO eine staatliche Schule ist, wird kein Schulgeld erhoben.

Folgen Sie uns auf Instagram: Instagram QR Instagram © 2021 MARIE-ELISABETH-LÜDERS-OBERSCHULE | IMPRESSUM
Back to top