LF 3: Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern

Die Studierenden erarbeiten sich auf der Grundlage eines vertieften fachwissenschaftlichen Wissens die Vielfalt der Lebenswelten und Lebenssituationen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Die Vorbereitung, in ihrer zukünftigen Arbeit Verantwortung für die Teilhabe an einer pluralistischen Gesellschaft zu übernehmen und Diversität im beruflichen Alltag zu fördern, steht hier im Zentrum. Dabei bildet die Verschiedenheit ihrer Adressaten den Ausgangspunkt für die Planung, Durchführung und Reflexion pädagogischer Prozesse mit dem Ziel, Inklusion zu fördern.

© 2017 MARIE-ELISABETH-LÜDERS-OBERSCHULE

Back to top